Hyperburner – als App der Woche bis nächstenDonnerstag gratis

| 14. April 2017 | 0 Comments

Hyperburner IconDie neue App der Woche ist das im Juni 2016 veröffentlichte Spiel Hyperburner für iPhone und iPad. Hier fliegst Du mit einem Raumschiff durch ein fernes Sonnensystem. Navigiere Dein Schiff durch gefährliche Strecken voller Hindernisse und schalte mit Deiner Leistung in den Levels der Zone das unendliche Spiel frei. Es gibt sechs Zonen mit jeweils fünf Aufgaben. Das ergibt insgesamt 30 Level.

Das Spiel ist gut auf mobilen Geräte angepasst, so gelingt die Steuerung mit etwas Übung ganz leicht. Es reicht ein Daumen auf dem Display. Die „Übung“ dabei bezieht sich darauf, dass man beim Steuern nur leichte Korrekturen vornehmen sollte. Wird man zu hektisch, ist der Aufprall auf das nächste Hindernis kaum noch zu vermeiden.

Insgesamt wirkt das flüssig laufende Spiel etwas „retro“, aber das tut dem Spielspaß keinen Abbruch. Gut ist, dass man bereits nach dem zweiten Level einer Welt die nächste Welt spielen kann. So kann man bereits früh die Abwechslung entdecken, die das Spiel bietet. Ebenfalls gut: Wenn etwas passiert, kannst Du über die Taste „Respawn“ ganz leicht wieder durchstarten. Und wenn Dir die Geschwindigkeit Deines Raumgleiters zu gering ist, kannst Du oben rechts durch ZTippen auf das Raumgleitersymbol nachschauen, ob Du mit Deiner Leistung schon für schnelle Fluggeräte freigeschaltet wurdest.

Hyperburner läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 8.0 oder neuer. Das Spiel braucht 95 MB und ist in englischer Sprache. Normalpreis: 2,99 Euro – werbefrei und ohne In-App-Käufe. Kostenlos bis zum 20. April 2017, etwa 19:00 Uhr.

Der Weg wird kein leichter sein... Steuere Dein kleines Raumschiff durch Wege, die voller Hindernisse sind und versuche, heil durchzukommen.

Der Weg wird kein leichter sein… Steuere Dein kleines Raumschiff durch Wege, die voller Hindernisse sind und versuche, heil durchzukommen.

Stichworte: , , , , ,

Kategorie: App der Woche, Spiele

Über den Verfasser ()

Markus Burgdorf startete seine erste App-Seite App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Seit Ende 2010 berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.