Kinder-App Dr. Pandas Postbote als App der Woche bis nächsten Donnerstag kostenlos

| 22. Oktober 2015 | 0 Comments

Icon Dr. Pandas PostboteSchön, dass Apple mit Dr. Pandas Postbote mal wieder eine hervorragende und sehr niedliche Kinder-App verschenkt. Ihr spart 4 Euro beim Download und bekommt eine werbefreie Vollversion ohne In-App-Käufe.

In Dr. Pandas Postbote wird Euer Kind zum Postboten. Es kann Pakete packen, Postkarten kreativ gestalten und diese dann mit dem Fahrrad zu seinen tierischen Freunden bringen. Dazu steht eine größere Karte zur Verfügung, auf der es vieles zu entdecken gibt. Zahlreiche Animationen machen das Zustellen zum Vergnügen. Die Kreativität der Kinder wird mit dem Gestalten der Postkarten gefördert, hier kann man malen, schreiben und stempeln. Und bei der Zustellung hilft bei Bedarf noch ein niedliches Eichhörnchen. Das weiß genau, wo die zehn Adressaten wohnen und läuft auf Wunsch voraus. Zurück in die Postfiliale kann man entweder radeln oder auch den Expressweg über das Antippen des Symbols oben links nutzen. Dann ist man sofort wieder in der Postfiliale, wo man schon von der niedlichen Assistenz in Form einer Schildkröte erwartet wird.

Insgesamt eine wirklich sehr gute Kinder-App, die keinen Stress aufbaut, sondern das Entdecken und Gestalten in den Mittelpunkt stellt.

Dr. Pandas Postbote läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 6.0 oder neuer.  Das Spiel ist in deutscher Sprache und belegt 80 MB Speicherplatz. Der Normalpreis beträgt 3,99 Euro. Kostenlos bis nächsten Donnerstag, etwa 19:00 Uhr.

In Dr. Panda Postbote werden Kinder zu Postmitarbeiten. Sie verteilen Post an zehn Tiere, schreiben Postkarten, prüfen Paketverpackungen und vieles mehr.

In Dr. Panda Postbote werden Kinder zu Postmitarbeiten. Sie verteilen Post an zehn Tiere, schreiben Postkarten, prüfen Paketverpackungen und vieles mehr.

Stichworte: , , , , , ,

Kategorie: App der Woche, Spiele

Über den Verfasser ()

Markus Burgdorf startete seine erste App-Seite App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Seit Ende 2010 berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.